In der heutigen Moderne nutzen immer mehr Firmen einen Büroservice – doch was ist überhaupt ein Büroservice? Ein Büroservice muss nicht nur „einfache“ Schreibarbeiten übernehmen – ein Büroservice ist vielmehr als nur ein Schreibservice! Denn ein Büroservice bietet gleich zwei verschiedene, aber doch zueinander gehörende Dienstleistungen an!
Zuerst einmal ist ein Büroservice eine Firma, welche für andere Unternehmen anfallende Büroarbeiten wie etwa den Schreibservice und auch die Buchhaltung übernimmt – aber das ist noch nicht alles! Denn neben der rein verwaltenden und organisatorischen Arbeit kommen noch als zweite Dienstleitung repräsentative Aufgaben hinzu!
In der Verwaltung werden natürlich alle Schreibarbeiten von dem Büroservice übernommen – aber auch hier noch einen Tick mehr! Zur Verwaltung gehören genauso Telefonservice und damit die Kommunikation zu Kunden und Geschäftspartnern, Aufgaben im Bereich Inkasso wie auch Arbeiten, welche die Buchhaltung und das Rechnungswesen betreffen! In diesen Fällen ist ein Büroservice nichts anderes als der „neumodische“ Begriff des Outsourcings treffend beschreibt – Firmen gliedern Arbeiten in der Verwaltung aus, um Geld zu sparen! Und obwohl auch der gewerbliche Büroservice wieder Geld kostet, überwiegt die Ersparnis durch die Auslagerung: weniger Mietkosten für weniger Räume sowie der Wegfall von Lohnkosten. Allein Schreibarbeiten übernimmt ein Büroservice also nicht – der Aufgabenbereich ist viel größer, als man auf den ersten Blick vermutet! Alle klassischen Aufgaben eines Büros werden von einem Büroservice übernommen.
Der andere Aufgabenbereich eines Büroservice liegt in der Repräsentation! Für gewerbliche Kunden werden hier nicht nur Schreibarbeiten übernommen, sondern man schafft eine Art festes Büro! Hierzu stellt ein Büroservice seinen Kunden eine richtige Geschäftsadresse zur Verfügung – zumeist in guten Lagen der Stadt! Unter dieser Adresse wird die gesamte Kommunikation des Kunden vom Büroservice übernommen –aber auch das ist noch nicht alles! Zusätzlich stellt der Büroservice seinem Kunden auch noch Räume für Besprechungen und Meetings – hier können sich die Kunden mit Geschäftspartnern oder eigenen Kunden treffen und Geschäfte abschließen.
Ein Büroservice ist also weit mehr als nur ein Schreibservice – neben den üblichen anfallenden Schreibarbeiten kommt die komplette Korrespondenz und Kommunikation für den Kunden plus ein Büro auf Abruf, wenn man so will.
Vor allem für kleinere Betriebe, etwa aus dem handwerklichen Bereich, welche entweder das Geld für feste Büroräume nicht haben oder dieses ganz einfach sparen wollen, ist ein Büroservice eine willkommene Alternative – wobei solch ein Service wohl eher mehr in den Großstädten angeboten wird!
Ein Büroservice ist also wirklich weitaus mehr als nur das Angebot, die üblichen Schreibarbeiten zu übernehmen! Hier wird vielmehr auch für den Kunden repräsentiert und Räumlichkeiten für Geschäftstreffen zur Verfügung gestellt – wenn auch nur auf eine gewisse Zeit! Für ein Treffen mit Kunden oder Geschäftspartner bei weitem ausreichend und auch besser, als wenn ein Unternehmer ohne Büro seine Geschäftspartner ständig in einem Restaurant trifft. Feste Räumlichkeiten schaffen eine gewisse Vertrautheit, die ein Café oder ein Restaurant nicht vermitteln kann – zudem kommt eine feste Geschäftsadresse hinzu, wo der Büroservice auch die übliche Post oder Lieferungen an den Kunden annehmen kann!
Alles in allem: Ein Büroservice ist vor allem für Gründer und Handwerker ohne eigenes Büro eine interessante Alternative – und spart nebenbei auch noch die Kosten für eigene Büroräume!