Ein „Business Service“ ist im Grunde, wenn man es denn einmal kurz vom Englischen in die deutsche Muttersprache übersetzen will, nichts anderes als ein „Geschäftservice“ – oder noch deutscher, ein Büroservice!
Ein Business Service – oder eben in Deutsch ein Büroservice – übernimmt alle anfallenden Schreibarbeiten wie auf Wunsch auch die organisatorischen Tätigkeiten, die in einem Unternehmen Tag für Tag anfallen! Zum einen natürlich den ganz normal üblichen Schreibservice – sprich Rechnungen schreiben, Zahlungserinnerungen und Mahnungen aufsetzen, selbst Inkasso übernimmt mancher Business Service mit seinen angebotenen Bürodienstleistungen! Daneben auch nötige Arbeiten im Bereich Buchführung und Rechnungswesen – beispielsweise in der Lohnbuchhaltung, in der Finanzbuchhaltung oder der Bilanzbuchhaltung!
Gerade die Buchführung ist das Rückgrat eines jeden Unternehmens – und nicht jedes Unternehmen kann sich einen Buchhalter in Vollzeit leisten, gerade kleinere nicht! Mit einem Business Service lässt sich zudem der Weg und die Kosten für einen externen freiberuflichen Steuerberater sparen, welcher jedes Jahr für Vater Staat und das Finanzamt die Steuererklärung und den üblichen Jahresabschluss erarbeitet. Die meisten Anbieter in der Branche Büroservice oder eben Business Service „halten“ sich nicht nur eine Sekretärin, sondern auch eigene Steuerberater oder Buchhalter, welche die Arbeiten übernehmen!
Die ganzen Arbeiten, welche in der reinen Verwaltung anfallen, kann durch Auslagerung oder in neudeutsch auch Outsourcing einem Business Service übertragen werden – die Einsparung durch wegfallende Lohnkosten oder Mietaufwendungen sind meist enorm! Doch bietet ein Business Service noch weitere Leistungen – und zwar im organisatorischen Bereich!
Neben dem Outsourcing bestimmter Firmenteile können von einem Business Service auch Leistungen im Bereich Kundensupport, beispielsweise im Telefonservice oder Faxservice übernommen werden! Ohne dass eine Unternehmung ein eigenes Büro zur Repräsentation hat, können bei einem Business Service auch Räumlichkeiten angemietet werden – auf kostengünstiger Stundenbasis. So werden die Räumlichkeiten nur genutzt, um eigene Geschäftspartner oder Kunden zu treffen und Aufträge beziehungsweise Partnerschaften zu pflegen – auch Meetings und Seminare können in den Räumen geführt werden.
Zusätzlich kann sogar eine Domiziladresse, also eine reine Postadresse, bei dem Business Service angemietet werden – sämtliche Post und andere Postsendungen wie etwa Pakete werden bei dem Business Service abgeliefert und gelangen über diesen zum Kunden! Die reine Repräsentation wird für ein Unternehmen also auch ohne eigene Büroräume möglich – der Business Service übernimmt die Aufgabe!
Vor allem kleinere Firmen aus dem Bereich Handwerk können so auch in einer teuren Großstadt ein Büro bieten – ohne dabei horrenden Mietpreisen für eigene repräsentative Büroräume tragen zu müssen! Und in einer Großstadt, zudem in gut besuchter Lage, können Büroräume schon erhebliche Kosten allein für die Miete verursachen!
Zudem sind gerade kleinere oder mittelständische Handwerksfirmen meist auf der Baustelle – inklusive Chef, der hier noch selber Hand anlegt oder zumindest die Arbeiten kontrolliert! Trotzdem kann durch einen Büroservice oder Business Service Kundennähe und vor allem eine repräsentative Anlaufstelle geschaffen werden – ohne aber auf hohen Kosten zu sitzen!
Auch bei Existenzgründung kann ein Business Service sein Geld mehr als wert sein – die Kosten in der Gründung werden so gering wie möglich gehalten und trotzdem kann der Jungunternehmer möglichen Kunden und Partnern schon feste Kontaktdaten nennen! In der Hinsicht ist die „Erfindung“ Business Service einfach nur top!